Tipp des Monats Dezember

Das kleine Waldhotel – Geschichten mit Mona Maus

Tipp des Monats Dezember  2019 (c) Jutta Liegener
So 1. Dez 2019
Jutta Liegener

Mona Maus hatte in ihrem Leben bisher nicht viel Glück. Sie ist ganz allein auf der Welt und zieht von Unterkunft zu Unterkunft. „Zuhause ist dort, wo das Herz eine Heimat findet.”, das hat Mona so oft gehört, nur gefunden hat sie diesen Platz leider noch nicht. 
Bei einem schweren Unwetter wird ihr Unterschlupf überflutet und sie macht sich wieder einmal auf die Suche nach einem neuen Platz zum Leben. Ganz zufällig stolpert sie dabei in das kleine Waldhotel, in dem gerade das Eichelfest gefeiert wird. 
„Tiere, die in Frieden kommen, 
sind im Waldhotel willkommen. 
Denn wir beschützen hier, 
auch das allerkleinste Tier.“ 
Das ist das Motto des Waldhotels und die kleine Mona kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. 
In dem alten großen Baum gibt es Zimmer für die verschiedensten Waldtiere. Geführt wird das Hotel von Herrn von Walde, einem Dachs. Seine Angestellten sind unterschiedlichste Tiere, die Haushälterin Frau Busch ist ein Igel, an der Rezeption sitzt eine Eidechse, die Köchin ist ein Stachelschwein und das Zimmermädchen ist das Eichhörnchen Tilda. Mona kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus, als sie nach und nach mehr über das Hotel erfährt. Da Frau Busch gerade erkrankt ist, darf sie einige Zeit bleiben und Tilda bei den Zimmern helfen. Die ist davon gar nicht begeistert und macht Mona das Leben schwer. Das restliche Personal ist allerdings sehr freundlich zu der kleinen Maus, und so fühlt sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben angekommen, auch wenn sie weiß, dass sie nur vorübergehend im Waldhotel bleiben kann. Irgendwann muss sie wieder hinaus in den Wald, wo die Wölfe hausen. Doch bis dahin gibt es noch das eine oder andere Abenteuer zu bestehen. 

 Andreas Fröhlich erzählt mit viel Liebe zum Detail und verleiht jedem Charakter unterschiedliche Gesprächsmerkmale. Das Hörbuch lässt sich problemlos in viele kleine Abschnitte unterteilen. Die Kapitel werden von angenehmer Klaviermusik getrennt. Der Hörer kann so problemlos 170 Minuten mit großem Interesse zuhören. 

 

Eine zweite Geschichte mit Mona Maus

Das Waldhotel steht in der Mitte des Farnholzwaldes in einem x-beliebigen Baum. Es ist ein tolles Hotel, welches sogar schon eine gute Kritik im Tannenzapfen-Tageblatt erhielt. Hier übernehmen ausschließlich Tiere den Hotelbetrieb. Ein Service, den das Waldhotel anbietet ist der Sankt-Schlummer-Schmaus für Hotelgäste mit anschließender Betreuung während des Winterschlafes. Dieses Angebot nehmen viele der Tiere gerne an. 

Auf dem Weg zum personaleigenen Schlummer-Schmaus, findet Mona, Zimmermädchen des Waldhotels, einen verschlafenden Hotelbewohner der verwirrt redet. Mona dachte sich weiter nichts dabei, als er schlief. Außerdem reist die Herzogin Haseline an, welche wohl sehr gerne meckert. Im Waldhotel verschwinden aber plötzlich Futtervorräte. Diesen kriminalen Vorgängen geht Mona Maus auf die Schliche und erlebt dabei ein unglaubliches Winterwunder. 

 

Empfohlen von unserer Leserin L.Richter